VIDEO schließen

Logo NRW Startseite Archiv 5. Deutsch-Afrikanisches Wirtschaftsforum NRW 20184. Deutsch-Afrikanisches Wirtschaftsforum NRW 20163. Deutsch-Afrikanisches Wirtschaftsforum NRW 20142. Deutsch-Afrikanisches Wirtschaftsforum NRW 20121. Deutsch-Afrikanisches Wirtschaftsforum NRW 2010 Presse Anmeldung Kontakt Datenschutz
5. Deutsch-Afrikanisches Wirtschaftsforum NRW 20184. Deutsch-Afrikanisches Wirtschaftsforum NRW 20163. Deutsch-Afrikanisches Wirtschaftsforum NRW 20142. Deutsch-Afrikanisches Wirtschaftsforum NRW 20121. Deutsch-Afrikanisches Wirtschaftsforum NRW 2010

2. Deutsch-Afrikanisches Wirtschaftsforum NRW 2012
5. März 2012 in Dortmund

Startseite 2012ProgrammDokumentationTeilnehmendeBildergalerieReferentenBeratung + DialogDialogforumAusstellung

Dialogforum 2012

WIR BRINGEN SIE INS GESPRÄCH ...

Das Deutsch-Afrikanische Wirtschaftsforum NRW 2012 richtet sich an deutsche Unternehmer mit Interesse am Afrika-Geschäft. Es möchte ihnen die Potenziale des afrikanischen Marktes darstellen und den Weg dorthin erklären. Es bietet dazu neben sachlichen Informationen eine Networking-Plattform mit Experten aus den unterschiedlichen Feldern, die den Marktgang tangieren. Nicht zuletzt möchte das Deutsch-Afrikanische Wirtschaftsforum NRW 2012 interessierten Unternehmern einen Dialog u.a. mit afrikanischen Nachwuchsführungskräften ermöglichen.

... MIT:

AFRIKA KOMMT!

Zum Dialog bereit stehen TeilnehmerInnen der AFRIKA KOMMT!-Initiative, die 2012 gerade in deutschen Unternehmen tätig sind. AFRIKA-KOMMT! ist eine Initiative der Deutschen Wirtschaft für jungen Führungsnachwuchs aus Subsahara-Afrika.

 

19 führende deutsche Unternehmen haben AFRIKA KOMMT! 2008 als eine gemeinsame Weiterbildungsoffensive gegründet: 

BASF SE
Bayer AG
Boehringer Ingelheim GmbH
Robert Bosch GmbH
Commerzbank AG
Continental AG
Daimler AG
Deutsche Bahn AG
Deutsche Telekom AG
E.ON Ruhrgas
Merck KGaA
SAP AG
Schott AG
Siemens AG
Volkswagen AG
Adolf Würth GmbH & Co. KG
ZF Friedrichshafen AG

sind die Wirtschaftspaten, die jeweils 20 jungen Afrikanern ein Jahr lang praktische Erfarhungen in deutschen Unternehmen anbieten und durch den Aufbau eines Netzwerkes eine nachhaltige Kooperation anstreben.

 

Das Programm setzt somit auf mehr als nur fachliche Weiterbildung in Deutschland. Das Wissen über die betrieblichen Strukturen und Abläufe in und mit deutschen Unternehmen, sowie kulturelle und sprachliche Kenntnisse machen die Teilnehmenden zu Experten der Wirtschaftszusammenarbeit zwischen Deutschland und ihren Heimatländern.

im Dialog:

Am Stand der GIZ GmbH, die Kooperationspartner der AFRIKA KOMMT!-Initiative ist, bieten Ihnen um 14.00 Uhr drei junge afrikanische Experten nach einer kurzen Präsentation den Dialog an:

... MIT:

MASTER OF DEVELOPMENT MANAGEMENT

Zum Dialog bereit finden sich auch aktuelle TeilnehmerInnen des 18-monatigen Master-Studiengangs "Development Management" vom Institut für Entwicklungsforschung und Entwicklungspolitik der Ruhr-Universität Bochum.

 

Seit 2000 wird das englisch-sprachige Master Programm an der Ruhr-Universität Bochum angeboten. Seit 2002 auch an der University of the Western Cape Town in Südafrika. Jeweils 25 StudentInnen werden in Deutschland und 20 StudentInnen werden in Südafrika pro Kurs angenommen. Ziel des Programms ist es, Experten für den wachsenden Bedarf im Bereich Programm- und Projektmanagement in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit auszubilden.

ICH SUCHE ... / ICH BIETE ...

DAS BILLBOARD

Sind Sie auf der Suche nach ganz bestimmten Kontakten oder Informationen?

Oder Sie bieten bestimmte Informationen und Kontakte an?

Nutzen Sie unser Billboard im Ausstellungsbereich, um Ihr Angebot bzw. Gesuch den anderen Konferenzteilnehmern sichtbar zu machen. Im Tagungsbüro liegen Vordrucke dazu bereit, die Sie ausgefüllt an das Billboard hängen können.

REGIONENTISCHE

Im Kommunikationsbereich werden Regionentische für West-, Ost- und das südliche Afrika eingerichtet.

SchirmherrschaftDie Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-WestfalenVeranstalterAuslandsgesellschaft.de e.V.in Kooperation mitDIHKAHKIHK NRWDEGgizPartnerSAFRINRW InternationalLogistik NRWBaugewerbliche VerbändeWirtschaftsförderung DortmundEine Welt Netz NRWSEFIEESponsorenVinoVinMedienPartnerHandwerksblattafrikapostAfrica positiveLoNamAfroPort
SchirmherrschaftDie Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-WestfalenVeranstalterAuslandsgesellschaft.de e.V.in Kooperation mitDIHKAHKIHK NRWDEGgizPartnerSAFRINRW InternationalLogistik NRWBaugewerbliche VerbändeWirtschaftsförderung DortmundEine Welt Netz NRWSEFIEESponsorenVinoVinMedienPartnerHandwerksblattafrikapostAfrica positiveLoNamAfroPort

Cookies:
Diese Website nutzt Cookies um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.